Start Rock Cities Rock Citys: Mimi Erhardt // Berlin

Rock Citys: Mimi Erhardt // Berlin

396
Mimi Erhardt stellt ihr Berlin vor

Hier stellen euch unsere KinKats, Fotografen, Stars und Autoren die Hot Spots ihrer Stadt vor.

Heute mit: Mimi Erhardt, Redakteurin bei KinKats und freie Autorin.

Ihr Themenschwerpunkt? Alles, was mit Sex, Liebe und Dating zu tun hat. Außerdem weiß die Wahl-Berlinerin garantiert, wo es die besten Tacos der Hauptstadt gibt.

Was sind deine persönlichen Hot Spots in deiner City …

… zum Partymachen?

Mimi Erhardt: „Clubs sind gar nicht mehr mein Ding. Ich mag stattdessen lieber Konzerte, gerne von kleinen Bands. Immer eine Empfehlung wert: Das Lido in Kreuzberg, die Kantine im Berghain und das Cassiopeia in Friedrichshain. Das hat übrigens auch einen extrem schönen Outdoor-Bereich mit Biergarten. Apropos: Das letzte Open Air Konzert habe ich in der Zitadelle Spandau gesehen, als Tenacious D da gespielt haben.

Wenn mir nicht nach Live-Musik ist, geh ich gern in Bars. Mein persönlicher Favorit ist die Primitiv Bar in Friedrichshain. Hat so einen verruchten Vibe, und die Drinks sind ein Traum.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mimi Erhardt (@mimi_erhardt)

… für Tattoos?

Mimi Erhardt: „Oha, da habe ich natürlich einige Empfehlungen. Wer ganzheitliche Tätowierungen mag, ist bei Sebastian Domaschke gut aufgehoben. Er hat mir alle großen Pieces gestochen, und jeder Besuch bei ihm ist ein bisschen Urlaub für die Seele.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SebastianDomaschke (@sebastiandomaschke)


Ansonsten liebe ich Dude Tattoos: Tobi macht, wie er selbst sagt, kleine Tattoos mit Herz. Das könnte man nicht schöner beschreiben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von tobiderdude / dudetattoos (@dudetattoos)

Eine Bank für Blackwork-Fans: 3Kreuze in Lichtenberg.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Phillip Geissler (@3kreuze)

… Für Piercings?

Mimi Erhardt: „Ganz klar Naked Steel Piercing in Friedrichshain. Wobei ich vielleicht nicht der beste Ansprechpartner für dieses Thema bin mit meinen gerade mal zwei durchstochenen Ohrläppchen :)“

… Zum Chillen?

Mimi Erhardt: „Im Sommer die Insel der Jugend im Treptower Park. Da kann man sich direkt an der Spree entspannen, und wer will, kann sich ein Tretboot oder Ruderboot mieten.“

… Zum Schlemmen?

Mimi Erhardt: „Oha. Ich versuche, mich einzuschränken, sonst sitze ich übermorgen noch hier. Die besten Tacos gibt es meiner Meinung nach im Maria Bonita im Prenzlauer Berg. Österreichische Hausmannskost findet man im Spätzle und Knödel in Friedrichshain.

Die perfekten Tacos gibt es im Maria Bonita im Prenzlauer Berg
Die perfekten Tacos gibt es im Maria Bonita im Prenzlauer Berg

Meine Lieblings-Pommes, das beste halbe Hähnchen und die besten Döner gibt es im Kebaphaus Ilayda auf der Schönhauser Allee. Egal, zu welcher Uhrzeit übrigens.

Halbes Hähnchen mit Pommes oder ein After-Hour-Döner? Gibt es alles im Kebaphaus Ilayda
Halbes Hähnchen mit Pommes oder ein After-Hour-Döner? Gibt es alles im Kebaphaus Ilayda

Wer Lust auf handpulled Noodles hat, sollte sich bei Wen Cheng anstellen, das gibt es einige Male in Berlin, die Schlange der Wartenden ist allerdings überall gleich lang. Ich könnte jetzt noch ewig aufzählen, aber das soll‘s erstmal gewesen sein :)“

… Um den perfekten Sonntag zu genießen?

Mimi Erhardt: „Den verbringe ich entweder mit einer Schüssel Eis mit Baileys auf meinem Balkon. Oder ich brunche mit meiner Freundin in der Blechbilderbar in Friedrichshain. Als ich noch in Friedrichshain gewohnt habe, war das sowas wie mein Wohnzimmer. Noch heute kann ich da stundenlang sitzen, essen, trinken, mit der zauberhaften Bedienung quatschen und Leute beobachten.

Wer auf Action steht, kann auf dem Flohmarkt am Mauerpark im Prenzlauer Berg stöbern und danach im Park beim Sonntags-Karaoke alles geben. Mir ist das aber zu trubelig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brammibal’s Donuts (@brammibalsdonuts)

Die Kirsche auf dem Sonntagskuchen sind die veganen Donuts von Brammibal‘s. Da könnte ich mich reinlegen!“